Zusammen Gestalten und Erleben

Kultur & Kunst in der Region

Die KULTURSTATION ist als Verein so vielseitig wie seine Mitglieder: Menschen verschiedenster Berufe mit Leidenschaft für Kunst, Kultur und Natur. Gemeinsam entwickeln wir Projekte, bei denen alle eine Rolle finden und sich einbringen können: künstlerisch oder handwerklich, beim Aufbauen, Präsentieren, Vermitteln, Mitmachen oder einfach nur Zuschauen.
Seit 1997 bereichert die KULTURSTATION die Region in und um Bad Bevensen mit künstlerischen Projekten, die zur Teilnahme einladen: Kunst in der Landschaft, wie z.B. die Landart Uelzen, kulturellen Aktionen und soziokulturelle Workshops.
Das Projekt KUNST AM BAUer 2018 – mit zahlreichen Kunst-Installationen auf freiem Feld – war auch eine Hommage an die Gründung des Vereins durch Martin Feller auf dem Schweizerhof.

Da die KULTURSTATION kein festes Haus hat, bespielt sie unterschiedliche Orte und Räume – wie zum Beispiel das Gelände der Dorfgemeinschaft Seedorf, das Kloster Medingen oder einen Leerstand wie das "Deutsche Haus" in Bad Bevensen. In dem ehemaligen Hotel und Baudenkmal eröffnete der Verein im Spätsommer 2019 für zwei Monate ein Pop-up-Kulturzentrum inmitten der Stadt: die zwischenstation, mit einem Rahmenprogramm, Workshops und zahlreichen spontanen Events. 2020 beteiligten sich einige Künstler der KULTURSTATION an den ersten Kurpark-Wandelnächten in Bad Bevensen.

Mit dem Grundstück des alten Pfarrgartens in Medingen hat die KULTURSTATION seit 2020 ein dauerhaftes Freiluft-Domizil gefunden, an dem die Kunst weiterwachsen kann. Kultur- und Naturliebhaber, Gartenkünstler und Gemüseanbauer – alle Interessierten sind eingeladen, mit uns diese reiche Wildnis zu erforschen, zu erleben und zu gestalten.

Unsere neue Website ist noch im Aufbau – – mehr Infos folgen bald!